Vertriebsinnendienst – die essentielle Unterstützung im Vertrieb

Den Vertriebsinnendienst findet man als essentielle Unterstützungsfunktion des klassischen Vertriebsaußendienstes (Gebietsleiter, Außendienstmitarbeiter, Key Account Manager) in vielen Unternehmen aller Größen und Branchen. Der Vertriebsinnendienst übernimmt dabei eine Vielzahl an Unterstützungsaufgaben und spielt somit eine wichtige unterstützende Rolle für die Umsatzentwicklung des Unternehmens. Daher ist die Aufgabe im Vertriebsinnendienst sehr abwechslungsreich und interessant, unterscheidet sich aber durchaus auch von Unternehmen zu Unternehmen. Sie bietet zudem viele Einsatz- und Aufstiegsmöglichkeiten für Mitarbeiter, die sich in dem Beruf bewähren.

Der Arbeitsplatz im Vertriebsinnendienst

Innendienstmitarbeiter sind häufig in Call Centern zu finden. Sie nehmen Anrufe von Kunden oder telefonische Bestellungen auf, bearbeiten diese weiter und weisen die Anfragen ggf. weiteren Mitarbeitern im Außendienst oder in anderen Abteilungen des Unternehmens zu. Dabei unterscheidet man interne „Call-Center“ bzw. externe Call-Center (selbständige Dienstleistungsunternehmen, die Aufgaben des Vertriebsinnendienstes im Auftrag von Unternehmen übernehmen).

carrisma Ihr Job Wechsel Scout

Was sind die Aufgaben im Vertriebsinnendienst?

  • Koordination der Kundenkontakte incl. Terminplanung und Anrufe
  • Angebotserstellung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Vertriebsaußendienst.
  • Recherche und Zusammenstellung wichtiger Informationen über Bestands- oder Neukunden
  • Sicherstellung der Lieferungen
  • Kontrolle der Debitoren
  • Reklamationsmanagement
  • Information des Außendienstes zu Terminen und Anfragen
  • Versorgung des Außendienstes mit Informationen über Aufträge und Bestellungen
  • Bearbeitung, Abwicklung und Verfolgung von Bestellungen und Aufträgen bzw. Auftragsbearbeitung
  • Pre- und After Sales- Aktivitäten
  • Stammdatenpflege im CRM-System
  • Zusammenarbeit mit allen internen Schnittstellen (Logistik, Produktion, Lager, Versand, Wareneingang

Berufliche Perspektiven im Vertriebsinnendienst

Mitarbeiter des Vertriebsinnendienstes haben eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Aufstieg. Diese hängen unter anderem auch von der Größe des Betriebs ab. Viele Mitarbeiter steigen jedoch im Laufe der Zeit zum Vertriebsleiter auf und kümmern sich um die Steuerung und Organisation des Vertriebs bzw. des Verkaufs auf großer Ebene. Andere Mitarbeiter empfehlen sich über die erfolgreiche Kundenbetreuung für eine Karriere im Außendienst.

Vertriebsinnendienst

Ansprüche an Bewerber im Vertriebsinnendienst

Vertriebsinnendienst-Mitarbeiter verfügen über eine kaufmännische Ausbildung mit Erfahrung im Vertrieb und Einzelhandel. Basis ist häufig eine abgeschlossene Ausbildung in diesen Berufen oder in einem anderen Verwaltungsjob. Je nachdem, wo und in welchem Bereich ein Lehrling seine Ausbildung absolviert, kann er bereits während der Lehre im Vertriebsinnendienst tätig werden. Leitende Angestellte im Vertriebsinnendienst verfügen häufig entweder über viele Jahre Berufserfahrung und / oder über ein abgeschlossenes Studium, Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein. Eine starke Kundenorientierung gehört ebenso dazu wie eine ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktlösungsfähigkeit. Sie gehen gewissenhaft und planvoll an ihre Arbeit. Fremdsprachenkenntnisse sind immer von Vorteil.

Mitarbeiter des Vertriebsinnendienstes stehen im regelmäßigen Kontakt mit den Kunden, geben alle relevanten Informationen an den Außendienst weiter und bearbeiten große Mengen an Informationen.

Voraussetzungen für den Vertriebsinnendienst sind also insbesondere:

  • Kommunikative Kompetenz
  • Organisationstalent
  • IT-Affinität

Gehaltschancen im Vertriebsinnendienst

Als Berufseinsteiger verdienen Sie ca. 2500 Euro brutto pro Monat. Das Gehalt steigert sich mit den Berufsjahren und natürlich gibt es Aufstiegschancen, auch in höhere Positionen. Als Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst kann sich Ihr Gehalt aber auch – abhängig von der Branche – sehr steigern. In einem Industrieunternehmen ist ein höheres Gehalt als in einem Dienstleistungsunternehmen zu erwarten. Die Jahresgehälter variieren zwischen 30.000 Euro und 42.000 Euro. Auch ist das Gehalt abhängig von Ihren Aufgaben. Im technischen Vertrieb etwa verdienen Sie bis zu 7000 Euro mehr pro Jahr.

Ulrich Heinz - Senior Partner

Ulrich Heinz – Senior Partner

Sie sind auf der Suche nach einer Stelle im Vertriebsinnendienst oder wollen eine Vakanz in diesem Bereich melden?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

carrisma GmbH
Personalberatung

T. +49 (0)2241 / 9439 0
F. +49 (0)2241 / 9439 111
E. info@carrisma.de

Siegburger Strasse 37
53757 Sankt Augustin


*Erforderliche Felder


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich den Datenschutzbestimmungen der carrisma GmbH ausdrücklich zu.

zum
Stellenmarkt