Personalberater beschreibt die Rolle der Leitung Produktion in der Konsumgutindustrie

Immer wieder besetzen die Personalberater bei carrisma leitende Positionen in der Produktion. Der Produktionsleiter ist das Bindeglied zwischen den Produktionsmitarbeitern (Fachkräfte und auch zum Teil ungelernte Kräfte) und in der Regel dem Betriebsleiter. Daher ist das Profil eines Produktionsleiters innerhalb der Konsumgutindustrie sehr vielfältig, da man sich in verschiedenste operative und strategische Themen hinein denken und auch Lösungsfinder sein muss.

Ein Job mit Verantwortung: Leitung Produktion (m/w/d)

Die Leitung Produktion ist eine Führungskraft mit Mitarbeiterverantwortung im zumeist zwei bis dreistelligen Bereich und Sparringspartner zu Kollegen wie z.B. der technischen Leitung, Leitung Qualitätsmanagement oder (internen) logistischen Leitung im Werk. Man benötigt ein gutes Wissen aus dem Arbeitsumfeld, als auch aus der Industrie, in der man arbeitet, da die Produktion von z.B. Getränken durchaus anders abläuft, als jene von z.B. Gebäckartikeln. Ein Produktionsleiter übernimmt zum einen Verantwortung für sein Personal und zum anderen Verantwortung für die bedarfsgerechte Fertigstellung der Produkte. In beiden Verantwortungsfällen können im täglichen Ablauf oftmals Störungen auftreten, welche es schnell zu beheben gilt, um keine Stillstandzeiten der Produktion zu erlangen.

carrisma Ihr Job Wechsel Scout

Was sind die Aufgaben der Produktionsleitung aus Sicht des Personalberaters

Es wird in der Regel eine rollierende Planung, bedarfsbezogene Einsatzplanungen und die Einsteuerung der Produktionsaufträge benötigt. Aufgrund von Schichtarbeitsmodellen bei den Produktionsmitarbeitern ist die Steuerung, Planung, Überwachung und Optimierung des Personaleinsatzes ebenfalls ein wichtiger Bestandteil. Die dabei erstellten  Arbeitspläne fließen in die Kalkulationen rund um die Personalkosten innerhalb der Produktion ein und sind daher auch eine wichtige Kennzahl (dies geschieht oftmals auch in Absprache mit dem Bereich Produktionsplanung). Der Produktionsleiter stellt sicher, dass alle produktionsrelevanten Ressourcen verfügbar sind (z.B. Rohstoffe, Verpackungsmaterial etc.). In der Regel ist er Mitglied im HACCP-Team und begleitet Audits, so dass auch die Überwachung von IFS-Standards (Einhaltung von Sicherheits- und Hygienekonzepte) zu den Aufgaben gehört. Analytische Kompetenz ist in Summe ebenso wichtig wie eine ausgeprägte Führungskompetenz, Durchsetzungsstärke Kommunikationsstärke und die Fähigkeit, Mitarbeiter zu motivieren. Zudem sollten Kenntnisse für Optimierungsprozesse im Bereich Six-Sigma, Lean oder KVP vorhanden sein.

Leitung Produktion

Schnittstellen zum Bereich Produktionsleitung

Der Produktionsleiter hat Schnittstellen zum Betriebsleiter (in kleineren Unternehmen ggf. auch direkt zur Geschäftsführung) an den er auch berichtet. Innerhalb des Werkes gibt es Schnittstellen zur Technik, zur Instandhaltung, zum Qualitätsmanagement, zur Produktionsplanung und zur Logistik. Zudem innerhalb des Unternehmens zu den Bereichen Personal und Einkauf.

Ansprüche an Bewerber als Produktionsleiter

Zumeist wird ein Studium im Bereich Lebensmitteltechnologie, Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder Elektrotechnik vorausgesetzt. Je nach Betrieb wird ebenfalls eine Meister- oder Technikerausbildung im entsprechenden Bereich in Kombination mit einer Fortbildung (z.B. Lebensmitteltechniker) und entsprechender Berufserfahrung als Führungskraft innerhalb der Produktion akzeptiert. Moderne Personalführung, Entscheidungsstärke, Konfliktstärke und sehr gute analytische, als auch operative Kompetenzen runden das Profil ab.

Gehaltschancen als Produktionsleiter in der Konsumgutindustrie

Wie so oft hängt das Jahresgehalt eines Produktionsleiters vom Ausbildungsgrad, der Berufserfahrung und der Unternehmensgröße ab. Daher ergibt sich eine Bandbreite von ca. 60.000 € bis durchaus 100.000 T€ Jahresbrutto. Im Schnitt ist die Mitte hieraus bei 75.000 € ein realistischer Wert.

Mitarbeiter - Alexander Stader - Partner bei carrisma

Alexander Stader – Partner
T. +49 (0)2241 / 9439 122
E. a.stader@carrisma.de

Sie sind auf der Suche nach einer Stelle als Produktionsleitung in der Konsumgutindustrie oder wollen eine Vakanz in diesem Bereich melden?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

carrisma GmbH
Personalberatung

T. +49 (0)2241 / 9439 0
F. +49 (0)2241 / 9439 111
E. info@carrisma.de

Siegburger Strasse 37
53757 Sankt Augustin


*Erforderliche Felder


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich den Datenschutzbestimmungen der carrisma GmbH ausdrücklich zu.

zum
Stellenmarkt