Qualitätsmanagement

und -sicherung

„Gerade in Zeiten, in denen großer Druck herrscht, immer billiger zu produzieren, sollte jedes Unternehmen auf ein eigenes Qualitätsmanagement setzen“, findet carrisma Geschäftsführer Jörg Volkmann. Unzählige Skandale belegen, dass die Versuchung hoch ist, dem ständigen Preisdruck mit Einsparungen statt Investitionen im Bereich Qualität zu begegnen. Dabei ist Qualität eines der wichtigsten Mittel, um sich vom Wettbewerb abzuheben und überhaupt eine Zugangsvoraussetzung zum Markt zu erlangen.

Was ist die Aufgabe des Qualitätsmanagements?

Im Qualitätsmanagement stehen die Erwartungen und Ansprüche der Kunden im Fokus. Jene gilt es zu erfüllen und bestenfalls zu übertreffen, um die Zielgruppe langfristig an das eigene Unternehmen zu binden. Qualitätsmanager sind das Bindeglied zwischen allen Abteilungen in einem Betrieb und kommunizieren mit der Führungsebene auf Augenhöhe. Sie sorgen für den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens und wirken als treibende Kräfte, wenn es um die Erhöhung von Umsätzen und die Steigerung der Marktanteile geht.

carrisma Ihr Job Wechsel Scout

Qualitätsmanagement: Die Schnittstelle aller Abteilungen

„Das Qualitätsmanagement betrachtet nicht nur das Produkt oder die Dienstleistung, die vertrieben wird, sondern den gesamten Wertschöpfungsprozess mit allen Schnittstellen – vom Einkauf bis zum Vertrieb“, erklärt Jörg Volkmann. Dabei kann es auch schnell zu internen Spannungen kommen, wie der Branchenexperte berichtet: „Aufgabe des Qualitätsmanagements ist es, alles, was der Qualität im Weg steht, systematisch auszuschalten und jeden Schritt zu dokumentieren.“ Um Spannungen vorzubeugen, wird das Qualitätsmanagement meist als Stabsstelle, unabhängig von der Produktion, geführt.

Qualitätsmanagement

Worin liegt der Unterschied zwischen Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung?

„Die Qualitätssicherung ist die konkrete, operative Schwester des Qualitätsmanagements“, erklärt Jörg Volkmann und fügt an. „Sie ist diejenige, die anhand der aufgestellten, eingeführten Normen und Prozesse die Vorgänge durchleuchtet und speziell ein Auge auf die Produkte hat.“ Aufgabe der Qualitätssicherung ist es beispielsweise, im Notfall Chargen zu sperren, Rückrufaktionen auszulösen und stetig in allen Unternehmensbereichen nach potenziellen Gefährdungen für die Produktqualität zu suchen.

Ansprüche an Bewerber auf Stellen im Qualitätsmanagement

Wer im Qualitätsmanagement Fuß fassen möchte, sollte ein besonderes Interesse für Analysen und Reports sowie die Weiterentwicklung von Qualitätssystemen pflegen. „Besonders beliebt sind Fachkräfte, die bereits Erfahrung im Projekt- und Prozessmanagement gesammelt haben oder einen beruflichen Background in der IT, der Gesundheitsbranche oder im Bereich Maschinenbau besitzen“, weiß Experte Volkmann. Aber auch für Quereinsteiger gibt es eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten, um ins Qualitätsmanagement einzusteigen.

Gehaltschancen im Qualitätsmanagement

Durchschnittlich liegt das Jahresgehalt von Berufseinsteigern ins Qualitätsmanagement bei 35.000 bis 49.000 Euro brutto. Erfahrenere Bewerber können in Leitungspositionen bis zu 100.000 Euro im Jahr verdienen. Auch die Art und Größe des Betriebs sowie das jeweilige Bundesland spielen beim Gehalt eine Rolle. „Wichtig ist vor allem, dass sich Jobkandidaten in der Branche auskennen, für die sie arbeiten“, erklärt carrisma-Geschäftsführer Volkmann und fügt an: „Auch ein gewisser Hang zur Perfektion ist von Vorteil. Als Qualitätsmanager sollte man Spaß daran haben, ständig Produkte und Prozesse zu optimieren.“

Mitarbeiter - Herr Michael Haunert

Michael Haunert – Senior Partner

Sie sind auf der Suche nach Job-Kandidaten im Qualitätsmanagement oder suchen eine Stelle in diesem Bereich?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

carrisma GmbH
Personalberatung

T. +49 (0)2241 / 9439 0
F. +49 (0)2241 / 9439 111
E. info@carrisma.de

Siegburger Strasse 37
53757 Sankt Augustin


*Erforderliche Felder


Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich den Datenschutzbestimmungen der carrisma GmbH ausdrücklich zu.

zum
Stellenmarkt